How to do … gute Gewohnheiten entwickeln, denn die schlechten kommen von selbst!

Inhalt

Gewohnheiten sind die Dinge, die ich ganz automatisch ohne große Kraftanstrengung tue. Wenn ich etwas immer und immer wieder tue, wird es mir zur Gewohnheit. Manchmal schleichen sich bei uns schlechte Gewohnheiten ein. Sie entstehen von ganz alleine. Aber gibt es Dinge die ich mir angewöhnen möchte, weil ich sie gut finde und sie mich im Leben und in meiner Beziehung zu Gott weiter bringen? Was sind das für Dinge und wie können sie mir zur Gewohnheit werden?

Seminarleiter

Bild1
Waldemar Penner ist mit Katrin verheiratet, gemeinsam haben sie 3 Kinder. Er ist vollzeitlich im Gemeindedienst tätig. In fast 45 Lebens- und 23 Ehejahren war es immer wieder notwendig über eigene Gewohnheiten nachzudenken. Einige wenig hilfreiche Lebenshaltungen haben ihn in einen Burnout getrieben. Seit dieser Lebenskrise ist er neu dabei das zu entdecken und neu zu lernen, was zu einem gesunden geistlichen Leben gehört. 

0 comments on “How to do … gute Gewohnheiten entwickeln, denn die schlechten kommen von selbst!Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.